preloaderlogo wird geladen

Neuigkeiten

Einweihung der beiden energieautarken Häuser in Freiberg

Am 11. Oktober 2013 wurden im Sächsischen Freiberg die ersten beiden bewohnten energieautarken Häuser Deutschlands mit dem feierlichen Zerschneiden des grünen Bandes durch Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann, Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker und den beiden Bauherren und Entwicklern Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld und Dipl.-Phys. Stephan Riedel (Geschäftsführer MR SunStrom GmbH) offiziell eingeweiht. Die Autarkie in den Häusern entsteht durch die intelligente Kombination von vielen Innovationen, die es bereits am Markt gibt, so Riedel. Eine Solarstromanlage sorgt für die notwendige Stromerzeugung, wobei nicht verbrauchter Strom mittels einer Bleigelbatterie zwischen gespeichert werden kann. Die Wärme wird von einer Solarthermieanlage mit Langzeitwärmespeicher bis in den Winter hinein bereitgestellt. Ebenso sollen spezielle Haushaltsgeräte den Energiebedarf der Hausbewohner reduzieren. Sowohl Waschmaschine als auch Geschirrspüler nutzen das vorgewärmte Wasser aus dem eingesetzten Langzeitspeicher und sind so noch sparsamer, verrät Leukefeld. Das Haus macht seine Bewohner unabhängig und damit in Zukunft handlungsfähiger. In der anschließenden Podiumsdiskussion ging es vor allem um die drängende Frage, wie unsere zukünftige Energieversorgung aussehen muss. Eine Kombination von verschiedenen Stärken ist dabei Leukefeld besonders wichtig – sein Wunsch ist eine dezentrale Energieversorgung mit regionalen Energieversorgern, Stadtwerken und der Einbeziehung der Bürger. Das alles in Verbindung mit dem Thema Speicherung von der gesamten Energie, um diese intelligent vernetzen und verteilen zu können. Für Riedel ist auf die Frage nach der zukünftigen Energieversorgung besonders wichtig, mit der Mitentwicklung der energieautarken Häuser einen Beitrag für aktiven Klimaschutz leisten zu können. Sein Ziel ist es für die nachfolgende Generation eine lebenswerte und saubere Umwelt zu hinterlassen. Die beiden Bauherren der zwei energieautarken Häuser wollen außerdem andere Bauherren und Hausbesitzer neugierig machen und sie zum Nachahmen motivieren. Leukefeld und Riedel geben als Dozenten der anwendungsorientierten Vorlesung "Energieautarke Gebäude" an der TU Bergakademie Freiberg, ihr Wissen und ihre Erfahrung in diesem Bereich an die Studierenden von heute weiter.
Weitere Informationen zu dem Thema "Energieautarke Gebäude" finden Sie hier.

  • Autor: SunStrom
  • Erstellt: 2013-10-11

logo

"Die Nutzung regenerativer Energieträger ist keine Alternative unter anderen, sie ist vielmehr ein absolutes Muss. Mit unserem Angebot - der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen jeder Art und Größe - wollen wir Menschen und Umwelt dienen, heute und in der Zukunft."

Kontakt

SunStrom GmbH
Moritzburger Weg 67
D-01109 Dresden

Telefon: 0351 8838-130 E-Mail: info_at_sunstrom.de

Direktlinks