preloaderlogo wird geladen

Neuigkeiten

Sanierte Freiberger Jahnsporthalle mit neuer Energie

Nach Abschluss der einjährigen Sanierung der Jahnsporthalle in Freiberg – zweitälteste Sporthalle Deutschlands – zählt sie nun zu den modernsten des Landes. Um einer grundlegenden Zielstellung – die Verbesserung der energetischen Gesamtsituation – Folge zu leisten, wurde das Gebäude aus dem Jahr 1862 mit modernster Technik ausgestattet. Installiert wurden dabei zum Beispiel eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung und eine 6 kWp große Solarstromanlage von SunStrom, die pro Jahr ca. 5.600 kWh sauberen Strom erzeugt und der Umwelt ungefähr 3,5 Tonnen Kohlendioxid erspart. Oberster Grundsatz bei der Sanierung des Gebäudes war die Einhaltung der Forderungen nach Energieeinsparverordnung und entsprechender Unterschreitung um 20 % für den Gebäudekomplex. Im Rahmen des European Engergy Award hatte sich Freiberg zu dieser Zusatzleistung verpflichtet. Zukünftig kann in der Halle wieder Schulsport sowie Vereins- bzw. Freizeitsport gleichermaßen durchgeführt werden. Bei der Sanierung blieb auch die Kletterwand in der großen Halle im Untergeschoss erhalten. Der Kletterverein Sächs`scher Maunt`nverein Freiberg (SMF) e.V. freut sich sehr, diese Möglichkeit weiterhin nutzen zu können. Am 29.11.2013 wurde die Jahnsporthalle durch Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm feierlich übergeben.
  • Autor: SunStrom
  • Erstellt: 2013-11-29

logo

"Die Nutzung regenerativer Energieträger ist keine Alternative unter anderen, sie ist vielmehr ein absolutes Muss. Mit unserem Angebot - der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen jeder Art und Größe - wollen wir Menschen und Umwelt dienen, heute und in der Zukunft."

Kontakt

SunStrom GmbH
Moritzburger Weg 67
D-01109 Dresden

Telefon: 0351 8838-130 E-Mail: info_at_sunstrom.de

Direktlinks