preloaderlogo wird geladen

Neuigkeiten

SunStrom hat Insolvenz angemeldet

SunStrom hat am 26.07.2012 beim zuständigen Amtsgericht Dresden Insolvenz angemeldet. Mithilfe des vorläufigen Insolvenzverwalters – dem branchenerfahrenen Experten und Rechtsanwalt Rüdiger Wienberg – werden in den kommenden Wochen die möglichen Sanierungsoptionen geprüft.

Dazu wird Wienberg (von der Kanzlei hww wienberg wilhelm) zunächst die gegenwärtige Lage von SunStrom prüfen und Kontakt zu den wichtigsten Kunden und Lieferanten aufnehmen. Ziel ist die Fortsetzung aktueller Projekte. „Soweit möglich, wird der Geschäftsbetrieb zunächst fortgeführt“, so Wienberg. Der Experte, der erst kürzlich erfolgreich einen der größten Solarmodulproduzenten Europas, die SOLON SE, saniert hat, sieht auch das Potential in SunStrom. Seit über 12 Jahren am Markt, kann SunStrom mit weitreichender Expertise und herausragenden Referenzen überzeugen. „Ein Unternehmen mit derartig großer Projekterfahrung ist u.a. für Investoren durchaus interessant“, so der Rechtsanwalt.

SunStrom, Tochterunternehmen der SOLARWATT AG, arbeitet gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter mit Hochdruck an einem nachhaltigen Fortführungskonzept des Unternehmens.

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier: Pressemitteilung vom 27.07.2012

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Christoph Möller (Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters)

möller pr GmbH Fon:     +49 221 80 10 87-87 Mobil:   +49 179 100 90 80 Web:    www.moeller-pr.de

  • Autor: SunStrom
  • Erstellt: 2012-07-27

logo

"Die Nutzung regenerativer Energieträger ist keine Alternative unter anderen, sie ist vielmehr ein absolutes Muss. Mit unserem Angebot - der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen jeder Art und Größe - wollen wir Menschen und Umwelt dienen, heute und in der Zukunft."

Kontakt

SunStrom GmbH
Moritzburger Weg 67
D-01109 Dresden

Telefon: 0351 8838-130 E-Mail: info_at_sunstrom.de

Direktlinks